Historisches zu Werbeagenturen

Die Vorläufer einer modernen Werbeagentur, wie man sie heute kennt, entstanden am Ende des 19. Jahrhunderts in den USA und etwa ein Jahrzehnt später auch in Deutschland.

Primäre Aufgabe dieser „Ur“- Werbeagenturen war die Gestaltung und Vermittlung von Annoncen in Zeitungen, welche auch für die Bezahlung der Werbeagenturen auf Provisionsbasis zuständig waren.

Im Jahr 1855 gründeten sowohl Ferdinand Haasenstein in Hamburg als auch Ernst Litfaß in Berlin Werbeagenturen, die mit den neuen Werbemedien Plakat (Haasenstein) und Anschlagsäule (Litfaß) Pionierfunktion in der Verbreitung des Werbegeschäfts und somit auch der Werbeagenturen hatten.

Durch die o.g. neuen Werbemittel stellten erstmals auch Künstler und Kreative ihre Fähigkeiten in den Dienst der Werbung, was zur Folge hatte, dass der Bedarf nach Beratung in Aspekten wie Gestaltung, Design und Budget durch eine Werbeagentur verstärkt nachgefragt wurde.

William Alexander Wilkens gründete 1876 in Hamburg den Vorläufer einer Full Service Werbeagentur, bei der es möglich war Mediabuchung, Gestaltung, Texte und Anzeigen zu buchen. Die Agentur besteht (unter anderem Namen) noch heute und ist somit Deutschlands älteste Werbeagentur.

Ab 1895 kümmerten sich auch Werbeberater um die Umsetzung der Kundenwünsche und berieten sie hinsichtlich Gestaltung und Budget.

Etwa 25 Jahre später entstanden die ersten „Advertising Service Agencies“ in größeren Städten wie z.B. Münster. So auch die erste, als modern zu bezeichnende Werbeagentur Deutschlands „werbebau“, gegründet von Max Burchartz und Johannes Canis 1924 in Berlin.

Eine regelrechte Gründungswelle von Werbeagenturen gab es in Deutschland zur Zeit des Wirtschaftswunders während der 1950er Jahre. Von diesem Zeitpunkt wuchs der Markt für Werbeagenturen ungebremst an.

Nachdem sich das Internet als neues Medium etabliert hatte, entdeckte auch die Werbung das darin liegende Potential, was zur Folge hatte, dass sich das Profil einer klassischen Werbeagentur um die Aspekte Internet, PR und Promotion erweiterte.

Die altbekannten Werbeagenturen wurden zu Kommunikationsberatern wie z.B. dimento.com aus Münster, von denen allein in Deutschland etwa 12.000 existieren.

Kontakt

dimento.com gmbh
INTERNET KOMMUNIKATION

Hammer Straße 89
48153 Münster

Tel. +49 251 3226544-0
Fax. +49 251 3226544-99

dimento.com

Münster Prinzipalmarkt